Environment, Social, Governance

ESG – Environment, Social, Governance

Nachhaltigkeit unter Berücksichtigung von ESG – Aspekten (Environment, Social, Governance) und deren Weiterentwicklung ist seit Gründung von RLI Investors ein grundlegender Bestandteil der Geschäftsstrategie. Das bedeutet für uns, ein Gleichgewicht zwischen den Interessen der Investoren auf der einen Seite sowie den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter, Mieter und Partner und der Umwelt auf der anderen Seite zu schaffen. Dabei sind wir bemüht, ESG – Best Practices in unsere Prozesse für Immobilieninvestitionen und Immobilienmanagement einzubetten. Durch unser Engagement für verantwortungsbewusstes und nachhaltiges investieren und managen von Logistikimmobilien möchten wir unseren Anlegern eine verbesserte risikobereinigte Rendite bieten und unseren Mietern zeigen, dass wir ihre Bedürfnisse respektieren und interessengerecht umsetzen.

Unser Umgang mit ESG (Environment, Social, Governance) – Faktoren auf Portfolioebene

Zentrales Ziel:
Deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs der durch RLI  Investors gemanagten Immobilien-Portfolien.

Vorteile des nachhaltigen Immobilien – Investmentansatzes für den Investor und die Gesellschaft:

  • Auswahl zukunftsträchtiger Investitionsstandorte
  • Verringerung des ökologischen Fußabdrucks durch
    • Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauches
    • weitere CO2-Reduktion mithilfe umweltverträglicher Energiequellen
  • Permanente Verbesserung der Gebäudequalität
  • Fokus auf Mieterbindung und Mietergewinnung
  • Anderer Blickwinkel bei Investitionsentscheidungen
  • Reputationsgewinn
  • Nachhaltigkeitsfilter identifiziert Risiken, die in der traditionellen Finanzanalyse häufig vernachlässigt werden, wie z.B. aufkommende Umweltauflagen, ineffizienter Umgang mit knappen Ressourcen, schlechte Corporate Governance-Strukturen
  • Nachhaltigkeit = langfristig orientierte Risikominimierung
  • Benchmarking über GRESB (Governance Real Estate Benchmark)

GRESB Rating

GRESB (Governance Real Estate Benchmark) ist das führende Bewertungssystem zur Messung der Nachhaltigkeitsperformance von Immobilienunternehmen und Immobilienfonds. In der Gewichtung von sieben unterschiedlichen Aspekten entsteht der sogenannte GRESB-Score, der wesentlich zur Transparenz der Immobilienwirtschaft in Nachhaltigkeitsfragen beiträgt.

Grafik Leistungsindikatoren GRESB

RLI Investors schätzt das GRESB-Verfahren aus mehreren Gründen. Zum einen ist der Analyseansatz einzigartig. Bewertet werden nicht etwa das Kapitalmarktumfeld der Immobilienwirtschaft, wie bei PRI (Principles for Responsible Investment) oder das Performancepotenzial einzelner Immobilien wie bei LEED oder BREEAM, sondern Fonds und das Unternehmen. Zur Bewertung wird die Nachhaltigkeitsperformance der einzelnen Immobilien abgefragt, um diese anschließend auf Portfolioebene zu aggregieren.

Zum anderen bündelt GRESB drei wesentliche Kompetenzen in einem System: Bewerten, Messen und Vergleichen. Über sogenannte Score Cards erfahren die Teilnehmer, wie sie im Vergleich zu ihren Wettbewerbern positioniert sind und schaffen somit Transparenz und Orientierung. Die Score Cards lassen sich hervorragend für die Kommunikation der jeweiligen Nachhaltigkeitsperformance einsetzen. Anleger erhalten alle wesentlichen Informationen auf einen Blick und können sowohl die bewerteten Immobilienunternehmen als auch die Fondsprodukte schnell und einfach einschätzen.

Wer wird und bleibt ein “Green Star”?

Ziel unserer Teilnahme am GRESB – Rating ist es, ein sogenannter „Green Star“ zu werden. Dazu müssen die bewerteten Immobilien und Fonds ein überzeugendes Gesamtergebnis erzielen. Zusätzlich werden die Wettbewerber in einer Peergroup in Vergleich gesetzt. Die GRESB – Ansprüche steigen von Jahr zu Jahr und forcieren damit den Trend, dass Nachhaltigkeitsaspekte und deren Weiterentwicklung zu einem fundamentalen Bestandteil der Geschäftsstrategie führender Immobilienunternehmen werden.

Ausblick:
RLI Investors wird 2020 mit dem „RLI Logistics Fund – Germany I“ am GRESB-Rating teilnehmen. Das Rating für den „RLI Logistics Fund – Germany II“ folgt.

Erfolgsfaktoren für ESG – (Environment, Social, Governance) konforme Immobilienanlagen

Produkte

Reporting

  • Schaffung von Transparenz
  • Reporting Standards und Datenaustausch
  • Benchmark und Branchenstandards, z. B. GRESB

Unser Umgang mit ESG (Environment, Social, Governance) – Faktoren auf Managementebene

Durch verschiedene Maßnahmen leistet RLI Investors bereits einen positiven sozialen Beitrag im Rahmen unserer unternehmerischen Verantwortung als Teil der Gesellschaft und als Arbeitgeber. Wir sind bemüht, diese stets weiterzuentwickeln und an die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter und Interessengruppen anzupassen.

Beispiele auf Managementebene:

  • Wir leben flache Hierarchien in unserem Team.
  • Die Auswahl qualifizierter Mitarbeiter und ein organisches Wachstum ist Teil der Strategie.
  • Eine faire Bezahlung als Anerkennung von Leistung und Motivationssteigerung ist für uns selbstverständlich.
  • Förderung durch Fortbildungen in den jeweiligen Fachgebieten eröffnet Perspektiven.
  • Selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten honorieren wir durch monetäre Beteiligung an Unternehmenserfolgen.
  • Offene Feedbackkultur ist wichtiger Bestandteil unseres Miteinanders.
  • Die Vereinbarung von Freizeit, Familie und Beruf unterstützen wir durch Home Office Tage sowie flexible Arbeitszeiten.
  • Seit 2018 setzt sich unser Gesellschafter Umut Ertan mit eigenem Kapital intensiv für die Reduktion des CO² Ausstoßes ein und gründete mit dem Schweizer Kapital Global Impact Fund den ersten reinen Impact Investor im deutschsprachigen Raum. Als Leuchtturm Investition gilt das Lead Investment in Sinn Power, dem weltweit führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Umwandlung von Meeresenergie (www.sinnpower.com).

Kontakt

Sie haben Fragen zu unserer ESG-Strategie? Wenden Sie sich gerne unter sustainability@rli-investors.com an uns.

0

% unseres RLI-Teams fahren mit dem Fahrrad ins Büro

0

% unserer Immobilien sind mit LED ausgestattet

0

% unserer Immobilien haben direkten
ÖPNV-Zugang

0

% zufriedene Mitarbeiter

Translation Priorities: Optional.