3 Fragen an unsere Werkstudentin Kerstin Raibold

3 Fragen an unsere Werkstudentin Kerstin Raibold

Ein Jahr hat Kerstin das Assetmanagement-Team unterstützt. Über ihre Erfahrungen und Tätigkeiten erzählt sie in einem kurzen Interview.

Mit welchen Themen hast du dich während deiner Tätigkeit beschäftigt?

Ich durfte mich mit diversen Themen auseinandersetzen und wurde dabei vom Team stets in alle Aufgabenbereiche integriert. Zum Beispiel wurde ich in die Entstehung von Mietverhältnissen miteinbezogen. Das ging vom Finden eines passenden Mieters über die Erstellung des Mietvertrages bis zur späteren Betreuung des Mietverhältnisses. Auch Objektbezogen durfte ich arbeiten, indem ich Flächenberechnungen angefertigt oder entsprechende Unterlagen zur jährlichen Nachbewertung der Objekte zusammengestellt habe. Bei großen Projekten war ich auch involviert und durfte beispielsweise bei einem Verwalterwechsel mitunterstützen.

Was fandst du besonders interessant?

Ich durfte regelmäßig neue Aufgabenbereiche eigenständig betreuen und habe so innerhalb von kurzer Zeit einen Einblick in die Branche erhalten. Mein persönliches Highlight war die Teilnahme an der internationalen Immobilienmesse ExpoReal, da ich hier erste Kontakte knüpfen und über verschiedene Asset-Klassen hinweg viele neue Eindrücke und Informationen sammeln konnte.

Was nimmst du mit?

Aus einem Jahr Werkstudententätigkeit bei RLI Investors nehme ich viel fachliches und organisatorisches Wissen mit. So hat mir mein neu erlerntes Know-how über die Vermietung bereits im privaten Bereich weitergeholfen. Zudem verstehe ich jetzt, wie Transaktionen abgewickelt und Immobilienfonds verwaltet werden. Neben dem fachlichen Wissen nehme ich Freundschaften und Erinnerungen an eine gute Zeit mit.

Kategorie: Karriere und RLI - outside our Box.
Translation Priorities: Optional.