RLI Investors auf der Premiere der InvestmentExpo von RückerConsult in Berlin

RLI Investors auf der Premiere der InvestmentExpo von RückerConsult in Berlin

Am 22. und 23. Mai 2019 war RLI Investors in Vertretung der Geschäftsführerin Katrin Poos, dem Fondsmanager André Göpfert und der Assetmanagerin Sandra Martel auf der ersten InvestmentExpo von RückerConsult. Dort trafen sie im Berliner Waldorf Astoria auf viele bekannte und neue Gesichter, um sich  über Trends, Chancen und Risiken  an den Immobilienmärkten  und verschiedene Anlagestrategien auszutauschen.

RLI war  nicht nur als „Teilnehmer“, sondern auch als Präsentator des exklusiven „Anleger, Beirat und Sponsoren Lunch“ am ersten Tag und als Gesprächspartner in einer Podiumsdiskussion am zweiten Tag der Veranstaltung vertreten.

Unsere Geschäftsführerin Katrin Poos hatte die Ehre, das erste Wort an die Gäste zu richten und sie zu diesem exklusiven Mittagessen zu begrüßen: „Pragmatismus, Markttransparenz, persönlicher Austausch, Informationsgewinn in kurzer Zeit – – das waren die Schlagwörter der InvestmentExpo. Sie passen sehr gut in die Welt der (Logistik-)immobilien und fordern uns Akteure täglich aufs Neue.“

Am zweiten Tag saß Sandra Martel gemeinsam mit den Herren Alexander Heubes von Prologis und Daniel Hohenthanner von Savills IM in der Podiumsdiskussion „Veränderungen im Handel – Welche Herausforderungen ergeben sich für die Logistik und für Logistikimmobilien?“.

Laut Frau Martel beeinflussen die Veränderungen im Einzelhandel selbstverständlich auch den Bedarf nach Flächen für den E-Commerce. „In Hinblick auf die Nutzerstruktur unserer Fondsportfolien, die zu 50 % aus Akteuren aus dem Onlinehandel und KEP-Dienstleistern bestehen, wird sich auch in Zukunft eine erhöhte Nachfrage abzeichnen“, fährt sie weiter fort. „In unserem Portfolio legen wir hohen Wert auf drittverwendungsfähige flexible Logistikimmobilien, mit denen wir die Flächennachfrage verschiedener Branchen wie Automotive und Handel, d.h. Online, Offline und Multichannel, und Nutzer klassischer Logistikunternehmen bedienen können.“

André Göpfert war vornehmlich im Auftrag der RLI Logistikfonds unterwegs und informierte interessierte Anleger über die Attraktivität von Logistikimmobilien und zukünftige Pläne:

„Die Logistikimmobilie als Assetklasse hat sich etabliert und wird aufgrund ihrer Bedeutung und Attraktivität das Transaktionsvolumen der Nutzungsart Einzelhandel in Kürze ablösen. Sie bietet Anlegern zum einen die Möglichkeit einer breiteren Diversifizierung und zum anderen die Chance, noch attraktive Renditen jenseits der 6 % bei vergleichsweise moderatem Risiko zu generieren – und das sowohl in Deutschland als auch in wirtschaftsstarken Ländern in Europa.“

Bildquelle: RückerConsult
Kategorie: Rückblick und Veranstaltung.
Translation Priorities: Optional.