Passwort vergessen?

Die internationale Immobilienfachmesse EXPO REAL und LOGISTIKIMMOBILIEN boomen – und RLI ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort!

2.003 Aussteller bzw. 41.500 Teilnehmer auf der 20. Internationalen Fachmesse für Immobilien und Investitionen und 6,2 Mrd. EUR Transaktionsvolumen in der Anlageklasse Logistikimmobilien bis zum 3. Quartal 2017: was haben diese Zahlen gemeinsam? Es sind Rekordzahlen und spiegeln das Interesse der Immobilienbranche am gewerblichen Immobilienmarkt und insbesondere an Industrie-und Logistikimmobilien in den letzten neun Monaten wider. Nach einer arbeitsintensiven Messe kehrt das RLI-Team motiviert und inspiriert in ihr vor kurzem neu bezogenes Büro in der Blumenstraße 17 zurück – mit im Gepäck einige Eindrücke vom Messegeschehen 2017!

„Die Expo Real hat unsere Erwartungen mehr als erfüllt,“ so Katrin Poos, zum ersten Mal als RLI-Geschäftsführerin auf der Messe unterwegs. „Das Interesse an Logistikimmobilien national sowie international ist ungebremst, das konnten wir in den Gesprächen mit für uns wichtigen Geschäftspartnern spüren. Denn auch sie kennen die Fakten: Logistikimmobilien weisen eine geringere Volatilität und gleichzeitig eine höhere Rendite im Gegensatz zu Büro- und Einzelhandelsimmobilien auf, sie sind weniger konjunkturanfällig und dank des wachsenden Online-Handels gewinnen sie als physische Zentren immer mehr an Bedeutung, was wiederum einen Anstieg der Nutzernachfrage nach sich zieht.“

„Aber nicht nur das Interesse an Logistikimmobilien war deutlich zu spüren, sondern auch das Interesse an einer Zusammenarbeit mit RLI,“ ergänzt Wolfgang Holzberger erfreut. Seit Gründung der RLI verantwortet er das Transaction Management und ist seit Anfang Juli des Jahres RLI-Geschäftsführer an der Seite von Katrin Poos. „Wir führen das Interesse auf den Track Record unseres RLI Logistics Fund – Germany I, unsere Transaktionsschnelligkeit und die Logistikexpertise des RLI-Teams zurück.“ Einige Gespräche waren demzufolge bereits auf der Messe vielversprechend und haben nach der Messe erfreulicherweise zu konkreten Ergebnissen geführt.

Aber auch die weiteren RLI-Messeteilnehmer, unter ihnen die Fondsmanagerin Sophie Schweimer, der Einkäufer Peter Wenzel, die beiden Asset Manager Thomas Schellhorn und Waldemar Martel und die PR & Marketing Managerin Anita Lang-Schmid berichten von einer arbeitsintensiven und erfolgreichen Messe. Zurück im Büro machen sich alle an die Nacharbeit!